Natur-Portrait - Die Fotocommunity rund um die Natur

Auf der Jagd

Bayern Neuntöter Singvogel Sommer Vogel

Frau Neuntöter auf Beutejagd (Abflugbild) .
Aus den Nestlingen sind mittlerweile Ästlinge geworden und werden fleißig versorgt .

Ähnliche Fotos


Kommentare

Georg H., 02.07.2017 - 15:07
Servus Gabor,
gefällt mir sehr gut! Die Schärfe sitzt auf dem Kopf und man erkennt noch den Flügelschlag.Deswegen ein gD von mir!
Auch wenn ich kein Fan vom Wegstempeln bin hätte ich hier wahrscheinlich versucht die Zweige links zu entfernen.
Aber so ist es einfach wie es tatsächlich war.
Gruß
Georg

Gabor, 02.07.2017 - 16:59
Hi Georg

Kam mir auch in den Sinn es weg zustempeln aber diesen Plan habe ich schnell aus meinem Kopf gelöscht ua. weil es sich nicht um ein reines Flugbild handelt sondern um ein Abflugbild ,deswegen habe ich ein Stück vom Ansitz im Bild gelassen .
Ich möchte nicht das große Lob bekommen "Wahnsinn so einen kleinen Vogel im Flug zu erwischen" ,da würde ich mich selbst beschei... und andere auch .
Danke für dein Lob ,freut mich das es gefällt.

Viele Grüße

Beni Klingler stimmt zu

charlie, 02.07.2017 - 17:33
Hallo Gabor,

schön, dass du hier auch wieder mal was zeigst. Ich finde dein Bild sehr gelungen, auch und gerade, weil die Ansitzpflanze Teil des Bildes ist.

Vielleicht hast du noch ein "f" im Setzkasten, dann kannst du auch noch die Titelzeile reparieren ;-)

LG charlie

Boni, Gabor, Hobu, Juan C. Adam, Kati, Marie, Matthias D., shira und UteK stimmen zu

Sonnie, 02.07.2017 - 22:58
Hallo Gabor,
gefällt mir super gut Dein Bild und gD ist sicher. Die Farben, die Pose des Vogels und auch die Zweige im Bild mag ich sehr.
Zwei Anregungen hätte ich aber noch: Durch die ISO 800 fängt der Vogel in der Schärfe an etwas weich zu wirken (für mich das größte Manko der 7D, dass die Bildqualität bei etwas höherer ISO immer gleich so stark in die Knie geht). Ich bin nun kein Vogelfotograf und deshalb meine Frage: könntest Du hier über leichtes Öffnen der Blende und eine minimal längere Verschlusszeit noch eine etwas niedrigere ISO rauskitzeln?
Bei der Bildbearbeitung würde ich die Äste unbedingt NICHT mitschärfen. Solche Äste sprechen ja sehr gut aufs Nachschärfen an und je schärfer die Äste sind, desto mehr wird betont, dass der Vogel ein klein bisschen weich wirkt.

Aber auf jeden Fall ein tolles Bild.

Liebe Grüße und gD
Sonja

Sonnie, 02.07.2017 - 23:16
PS: Vielleicht wäre sogar Zweige etwas weichzeichnen nützlich.

Gabor, 03.07.2017 - 05:31
Hi Sonnie. Die ISO 800 ist kein Problem für die Mark 2 , man beachte meine Stare mit ISO 1600 . Wir reden hier von einem bewegenden und schnellen Objekt . Meinst du das er klar und deutlich wird ? Wenn ja dann ist das Zufall. Eine noch geöffnerte Blende wäre der Vogel vielleicht noch Unschärfe weil er schneller aus der schärfebene ist . Probiere mal so einen kleinen Vogel zu knipsen , selbst dieses Bild ist Zufall das es was geworden ist . Das es zugeschnitten ist sollte klar sein . Gruß Gabor

Dieser Kommentar wurde 1-mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.2017 - 05:31.

Sonnie, 03.07.2017 - 07:55
Lach, einen solchen Vogel brauche ich derzeit gar nicht versuchen zu fotografieren, weil mir die langen Brennweiten dafür fehlen. Die Fotografie von Tieren in schneller Bewegung ist mir allerdings bestens vertraut. Versuch mal einen Hund (am besten noch einen schwarzen), der im vollen Galopp auf Dich zu kommt scharf, in der richtigen Bewegungsphase (bergauf) und fast formatfüllend auf's Bild zu bekommen. Die rennen garantiert nicht geradeaus auf Dich zu, Dein Fokuspunkt (Augen) macht mächtige Auf- und Abbewegungen und die Distanz zum Fotoobjekt verkürzt sich verdammt schnell.

Freut mich, dass Du mit Deiner 7D MK II bzgl. ISO-Verhalten gut zufrieden bist. Ich habe die 7D MK I und bin es definitiv nicht. Laut Testergebnissen sollen die beiden Kameras ja eigentlich vom ISO-Verhalten ähnlich sein...

Bei mir wird die nächste Kamera definitiv eine mit Vollformatsensor.

Liebe Grüße
Sonja

Gabor, 03.07.2017 - 10:09
Zwischen der Mark 1 und der Mark 2 liegen Welten. Ich habe beide und selbst mit der Mark 1 kann man hohe ISO knipsen sofern man das Verhältnis Entfernung ISO beachtet wenn man zuschneiden muss. Ich habe schon verrauschte Bilder von VF Kameras gesehen einfach weil zu stark beschnitten wurde oder tot bearbeitet. Egal bei welcher Kamera .. Das rauschen wird beim Zuschnitt verstärkt und mit vergrößert. Das Verhältnis gilt es raus zu finden und bei hohe ISO nimmt man leichter etwas Umfeld ins Bild und schneidet nicht Formatfüllend. Viele grüße Gabor

Sonnie, 03.07.2017 - 23:23
Gabor, sicherlich hast Du Recht mit dem, was Du schreibst, aber mir geht es gar nicht um Ausschnitte.

Mein Maß der Dinge ist die 100 % Ansicht. Wenn ein Bild in 100 % Ansicht meinen Qualitätsanspruch nicht erfüllt, wandert es ohne überhaupt bearbeitet zu werden in den Müll. 100 % heißt ungeschminkte Wahrheit. Da mag ein Bild in 12,5 % Ansicht noch prima seine Schwächen verstecken, aber sie sind definitiv vorhanden und ein solches Bild würde niemals einer professionellen Beurteilung stand halten. Meiner übrigens auch nicht.

Dazu kommt, dass ich meine Bilder vorwiegend sehr groß ausgebe (von A3 bis zu Leinwänden mit Kantenlängen von 1m). Bei solchen Formaten kommen die Schwächen gnadenlos zu Tage.

Klar, kann ich auch die Bilder einer Vollformat-Kamera zu Müll verarbeiten, aber grundsätzlich liefert sie eine bessere Bildqualität. Wer ständig seine Bilder stark beschneiden muss, sollte an seinen fotografischen Fähigkeiten arbeiten. Beschneiden sollte eher die Ausnahme sein, aber ganz bestimmt nicht die Regel. Und wer seine Bilder tot bearbeitet, versteht entweder nichts von EBV oder versucht aus Sch... Schokoladentorte zu machen und das funktioniert halt nicht.

Liebe Grüße
Sonja

Gabor, 04.07.2017 - 10:15
In der Vogel Fotografie arbeitet man fast nur im Zuschnitt Bereich. Die Kunst ist ein zeigbares Bild zu zeigen was zugeschnitten ist . Mit 100 Prozent und 1/8000s das ist keine Kunst und womöglich noch im besten Licht. Bei der wildlife Fotografie meist nicht machbar. Haustierfotografie wo man alles zurecht Rücken kann ist auch keine Kunst da man mehrere versuche hat bzw. machen kann . Soviel dazu .



Kommentare schreiben und Fotos bewerten ist erst nach kostenloser Anmeldung möglich.

Bildinformationen

Hochgeladen: 02.07.2017 - 12:13
Auflösung: 1000 x 600 Pixel
Ort: Bayern
Zeit: 1.7.2017
Kamera: 7D Mark 2
Belichtungszeit: 1/1600s
Blende: 6.3
Brennweite: 600 mm
Bel.Korrektur: k.A.
ISO: 800
Klicks: 532
Bearbeitung: mittel
Beeinflussung vor Ort: ohne Beeinflussung

Fotograf

avatarGaborfeedback

Bewertung

+35
gefällt nicht
gefällt

Statistik

Positive Wertungen: 35
Neutrale Wertungen: 22
Negative Wertungen: 0
Lieblingsfoto: 2

Schlagworte

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung